Weihnachtsgrüße des WRV Staufen

Liebe Mitglieder und Freunde des WRV Staufen,

das Jahr 2020 schleicht sich aus, ein seltsam komisches Jahr. Zum Jahresanfang was noch alles „normal“, wir konnten unsere Jahreshauptversammlung am 01. März abhalten, aber dann…Corona. Das erste Training am 29. März mussten wir schon absagen. Ebenso unser Jederhundrennen am 01. Mai. Erst am 17. Mai haben wir zum ersten Mail trainiert. Dennoch konnten wir 14 Trainings in diesem Jahr abhalten, wir sind ja an der frischen Luft, die AHA-Regeln waren natürlich einzuhalten. Unsere Veranstaltung am 22.+23. August mussten wir jedoch absagen. Nur unsere Vereinsmeisterschaft am 10. Oktober konnte durchgeführt werden, mit gemeldeten 55 Hunden ein toller Erfolg – dies war gleichzeitig das Saisonende.

Finanziell was das Jahr für den Verein ausgeglichen, wir konnten dringende Reparaturen durchführen und die Anlagen in Stand halten. Zum Jammern gab es nichts, im Gegenteil – mit der der Auflassung am 20.07.2020 beim Notar und der Eintragung am 07.08.2020 beim Grundbuchamt wurde der WRV Staufen endgültig Eigentümer der Grundstücke, auf denen sich unsere Windhundrennbahn befindet. Ein Grund zum Feiern, wenn man nur richtig hätte feiern können. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Ich darf mich an dieser Stelle bei allen Gästen, Mitgliedern und Helfern die uns über das Jahr zur Seite gestanden haben recht herzlich für Ihre Unterstützung bedanken. Ohne das tatkräftige Zupacken einiger weniger war es trotz Corona ein gutes Jahr für den Verein.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2021. Bleibt gesund und dem WRV Staufen wohl gesonnen, wir freuen uns auf Euch im nächsten Jahr.

Ihr
Rainer Ehmann

Weihnachtsgrüße des WRV Staufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen